JF 6
Regisseur
JF 20 Büro CK-Chef

Schon als Kind habe ich Hörpsiele geschrieben und mit Freunden in unserem Wohnzimmer aufgenommen. Einmal war es auch ein Super-8-Film. Da waren zwanzig Leute und mehr an der Arbeit. Danke meinen Eltern und meiner Oma, die das nicht nur ermöglicht hatten, sondern auch oft selbst mitwirkten.

Professionell als Regisseur arbeiten konnte ich erstmals während meiner Zeit am Schloßtheater Celle 1978 - 1981. Dann durfte ich im Ballhaus Naunynstraße in Berlin das Jugendtheater aufbauen und mit authentisch besetzten Jugendlichen und professionellen SchauspielerInnen arbeiten. Meine Inszenierung des Stücks “Die Sieger” von Peter Heusch war die Eröffnungsinszenierung für das Ballhaus. Im SFB in der “Galerie des Theaters” lobte man: “1A Jugendtheater”

Insgesamt habe ich 63 Theaterinszenierungen geschaffen und dreimal fürs Fernsehen gearbeitet.

Mein Highlight war die Oper “Schattenkinder” mit mehreren hundert Mitwirkenden und der Philharmonie der Nationen in München und Kassel.

In renommierten Zeitungen und Funk/TV bekamen meine Arbeiten ausgezeichnete Kritken. Auf Wunsch stelle ich gerne einige Referenzen  zusammen

Auch heute noch stelle ich mich gerne als Regisseur für Theater, Musiktheater, Film oder TV zur Verfügung.